Hildegard Lehmann

Bildende Kunst, Fotografie

Kurz-Vita

Hildegard Lehmann
Geb. in Bischofsburg /Ostpreußen 1944
Lehrerin (Grund-Hauptschule)
1995 Beginn der Arbeit in der bildenden Kunst, Weiterbildungen in den Bereichen Malerei, Radierung, Tonarbeiten und Fotografie.
Einzel- und Gruppenausstellungen im Kreis Soest, in Borken, Essen, Hamm, Münster, Luxor/Ägypten,
Mitglied im Künstlerhaus Bem Adam e.V.im Teinenkamp und im Kreis-Kunstverein Soest
Text zu den Werken und künstlerischem Schaffen:
Zeit – Licht – Menschen, das sind für Hildegard Lehmann die zentralen Themen in ihrem künstlerischen Tätigkeitsfeld. So entsteht 2002 ein Zyklus von fünf Bildern auf der Mittelmeerinsel Malta. Jedes zeigt das gleiche Motiv: Eine aus der Tiefe nach oben führende Treppe, deren Ende von einem breiten bogenförmigen Tor überfangen wird.Jedes dieser Bilder zeigt aber eine andere Farbigkeit, monochrom in blau oder grün oder gelb oder rot gehalten, allein mit weiß modelliert erhält jedes eine andere Aussage, hat jedes eine andere – seine Wirkung. Auf ihren Reisen findet sie ein weiteres faszinierendes Motiv – die Menschen in ihren alltäglichen Arbeits- und Lebenstätigkeiten. „Ich bin hier in meiner Welt“ ist der Titel der in Ägypten entstandenen Fotocollagen.
In jüngerer Zeit arbeitet sie in ihren Acrylbildern gern mit dem Spachtel und erzielt damit eine besondere Konturenschärfe und zeichenhafte Strukturen.
Annette Werntze, (Auszug)

Kontaktdaten:
Hildegard Lehmann
Stiftstraße 24
59494 Soest
hildegard.lehmann@t-online.de